Teufel Ultima 40 Aktiv

Teufel: Neuauflage der Ultima 40 Aktiv

Teufels aktives Standlautsprecher-Paar liefert puren Klanggenuss – der Verstärker ist direkt eingebaut. Die Neuauflage der Ultima 40 Aktiv bietet im Vergleich zur Vorgängerversion mehr Leistung, bessere Bedienung und ein großes Display. Technisch hat sie ein echtes Ass im Ärmel: Sie lässt sich nicht nur via HDMI mit dem Fernseher verbinden, sondern auch um kabellose Rear-Lautsprecher Teufel Effekt für ein echtes Heimkino-Surround-Erlebnis erweitern.

Alle Fakten in Kürze:

  • aktives 3-Wege-Lautsprecher-Paar der Spitzenklasse – Stereo- und Heimkino-Sound in einem System vereint
  • um kabellose Rear-Lautsprecher Effekt und kabellosen oder verkabelten Subwoofer erweiterbar
  • mehr Leistung: 2 x 130 Watt statt 2 x 100 Watt in der Vorgängerversion
  • dimmbares, gut lesbares Dot-Matrix-Display informiert über gewählten Eingang und Lautstärke
  • Tasten für Eingangswahl, Lautstärke und Play/Pause auf der Oberseite der Aktiv-Box
  • Bluetooth 4.2 mit aptX® für kabellose Übertragung in CD-ähnlicher Qualität von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Youtube, Deezer etc.
  • mit nur einem HDMI-Kabel mit dem TV-Gerät verbinden, weitere Geräte werden am TV-Gerät angeschlossen, Autostart-Funktion
  • Anschlüsse: HDMI ARC, optischer Digitaleingang, Stereo-Cinch-In, Subwoofer-Out
  • Soundmodi inklusive Nachtmodus wählbar, Dolby Digital-Decoder, Equalizer
  • in Schwarz und Weiß zum Paarpreis von 899,99 Euro ab sofort auf www.teufel.de erhältlich, das Komplettpaket Ultima 40 Surround „4.0-Set“ mit den kabellosen Rear-Lautsprechern Effekt für
  • 1.199,99 Euro (100 Euro Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf) verfügbar
  • Standlautsprecher für eine neue Generation

Wer einmal seine Lieblingsmusik mit ausgewachsenen Standlautsprechern gehört hat weiß, dass guter Klang Platz braucht. Lautsprecher Teufel möchte diesen Audiogenuss auch den Kunden zugänglich machen, weiterlesen

Weiterlesen
Turtle Beach - Roccat

Turtle Beach kauft Roccat

Turtle Beach erwirbt ROCCAT für ca. 14,8 Mio. US-Dollar, abzüglich einer Anpassung des Working-Capitals, 1 Mio. US-Dollar oder Aktien sowie zuzüglich bis zu ca. 3,4 Mio. US-Dollar an Earn-Out-Zahlungen. Nach Abschluss der Transaktion, der für das zweite Quartal erwartet wird, wird ROCCAT 2019 voraussichtlich rund 20 bis 24 Mio. US-Dollar zum Umsatz von Turtle Beach beitragen. Das Unternehmen erwartet, dass der Umsatz mit ROCCAT-Produkten im Jahr 2020 über 30 Mio. US-Dollar liegen und die Akquisition den Jahresüberschuss sowie den Gewinn je Aktie im Jahr 2020 positiv beeinflussen wird.

„Das ist ein dynamischer und strategisch wichtiger Deal für Turtle Beach,“ sagt Jürgen Stark, CEO von Turtle Beach. „Wir bekommen ein großartiges Portfolio weiterlesen

Weiterlesen
1 2 3 18