CHERNOBYLITE Logo Artwork

Chernobylite – Erstes Gameplay-Material zum postnuklearen Survival-Horrorspiel

Entwickler The Farm 51 (die durch den Titel Get Even bekannt wurden) hat einen kurzen Gameplay-Trailer zum Survival-Horrorspiel Chernobylite veröffentlicht, für den derzeit eine Kickstarter-Kampagne läuft.

Chernobylite steht ganz in der Tradition der Stalker-Spiele und bietet ein typisches postnukleare Szenario. 30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl durchkämmt ihr,  das verstrahlte Umland. Erkundung spielt dabei eine große Rolle, gleichzeitig trefft ihr auf übernatürliche Gefahren und kämpft um euer Überleben.

Trailer zur Kickstarter-Kampagne von Chernobylite:

Hier geht es zur Kickstarter-Kampagne, die es sich definitiv zu unterstützen lohnt.

Im Spiel übernimmt man die Rolle von Igor, einem ehemaligen Physiker der im Atomkraftwerk Tschernobyl tätig war. 30 Jahre nach dem Unglück versucht der Wissenschaftler, seine im Zuge der Katastrophe verschollene Freundin zu finden. Aus einer selbst errichteten Basis heraus, versammelt er eine Gruppe von »Stalkern« um sich herum und deckt nach und nach die Geheimnisse der Sperrzone auf. Dabei stößt er sowohl an die Grenzen der Wirklichkeit, als auch die seines Verstandes.

Story-Trailer zu Chernobylite:

Gameplay-Demo zu Chernobylite:

Offizielle Webseite

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.