Destiny 2: Das Festival der Verlorenen

Destiny 2: Das Festival der Verlorenen ist gestartet

Nach dem Fall der Legende Cayde-6 ist die Moral im Turm gesunken. Es ist deshalb wichtiger als je zuvor, sich an gefallene Hüter zu erinnern und die Überlebenden zu feiern: Jeder Hüter ist zum Fest der Verlorenen eingeladen!

Das Festival der Verlorenen beginnt am Dienstag, den 16. Oktober, um 19:00 Uhr und endet am Dienstag, den 6. November, um 19:00 Uhr.

Dieses Jahr hält das Festival mehr als nur Masken bereit. Neben brandneuen Triumphen sind auf täglichen Beutezügen auch Seelen-Bruchstücke zu gewinnen, mit denen man das legendäre Automatikgewehr „Gruselgeschichte“ bekommen kann. Und irgendwas stimmt mit dem Immerforst nicht…

Alle Spieler, die Destiny 2: Forsaken ab dem 16. Oktober kaufen, erhalten automatisch die beiden vorherigen Erweiterungen Fluch des Osiris und Kriegsgeist, die auch Teil des Destiny 2-Erweiterungspass waren. Jeder Destiny 2-Spieler, der noch keinen Fuß in die Wirrbucht gesetzt hat, braucht somit nur das Forsaken-Upgrade. Alle Fans, die Destiny 2: Forsaken bereits vor dem 16. Oktober gespielt haben, erhalten eine Sammlung von Veteranen-Prämien.

Hier gibt es den Trailer zum Event:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.