esport wrc

esports WRC – powered by Hyundai: Jon Armstrong gewinnt die Weltmeisterschaft

Nach einer intensiven Saison mit spannenden Wettbewerben konnte sich der 22-jährige irische Rennfahrer Jon Armstrong den Weltmeistertitel im großen Finale bei der eSports WRC powered by Hyundai sichern.

Jon ist auch im echten Leben Rennfahrer und hat bereits mehrere Stages der Junior WRC in Irland und Katalonien gewonnen. Der hohe Grad an Realismus im Spiel hat sich positiv auf seinen Weg zum Titel ausgewirkt – dabei ist er gegen erfahrene Rivalen, die bereits im vorigen Finale vertreten waren, angetreten.

Neun Spieler aus acht verschiedenen Ländern wurden zu der Rallye eingeladen, die am letzten Wochenende in Deutschland ausgetragen wurde. Neben dem Weltmeistertitel 2018 gab es einen Hyundai i20 im Wert von €20.000,- zu gewinnen.


Ergebnisse der ersten Qualifikationphase (die besten 6 Fahrer qualifizieren sich für die nächste Stage)
:

eSports WRC

Ergebnisse der zweiten Qualifikationsrunde (die besten 3 Fahrer qualifizieren sich für das Finale):

eSports WRC

Nach einem erbitterten Kampf konnte Jon Armstrong seinen Platz als Favorit in der letzten Special Stage des Wettbewerbs behaupten, indem er zwei der Herausforderungen des großen Finales für sich entschied – Mihalur (+03.169) und Subee203 (+33.042) belegten entsprechend die Plätze 2 und 3.

Ergebnisse des Finales:

esports wrc

In diesem Jahr wurde zudem erstmalig eine Team-Weltmeisterschaft organisiert. Sie wurde vom Team WRC EDRIVERS CLUB mit den Fahrern Jon Armstrong, Subee203 und Greekman gewonnen. Subee203 wurde – mit 11 Podiumsplätzen und nicht weniger als 7 Siegen – zum MVP der Saison gekürt.

Hier kann das Finale angesehen werden: https://www.facebook.com/WorldRally/videos/262955517655844/

Eine 3-minütige Zusammenfassung:

Weitere Informationen sind hier zu finden: http://www.esportswrc.com

Die eSports WRC ist für alle Besitzer des Spiels auf PlayStation®4, Xbox One und PC zugänglich. Die Organisatoren des Turniers waren Bigben Interactive, Kylotonn Games und WRC Promoter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.