GORN

GORN – VR-Gladiator-Simulator erhält Update und Oculus Rift-Unterstützung

Der geschmacklose Indie-Entwickler Free Lives (Broforce, Genital Jousting) und die bereits lange leidenden Publisher-Overlords von Devolver Digital haben ein weiteres neues Update für GORN und Unterstützung für den Oculus Rift App Store veröffentlicht. GORN wird zudem mit 25% Rabatt auf allen Plattformen zum Verkauf angeboten.

FEATURES:

– NEW CHAMPION: Der Krustentier-Kreuzritter AKA The Shellbeast AKA BeupVuta AKA The Crab.
– NEW CRAB CLAW CAESTUS: Weil die Wolverine-Krallen nicht gut genug waren – also so behaupten es zumindest unsere Tester.
– Neue, schwere Rüstung für Feinde.
– Umgestaltete Arena.
– Das übliche Sortiment an Bugfixes und Performance-Verbesserungen.

Zur Feier des Updates hat Free Lives einen neuen Trailer mit dem beliebten ROKIBE Diss-Track ‚KIROIM ES BEKI‘ von BE KIROOD veröffentlicht.

GORN ist ein absurd gewalttätiger VR-Gladiator-Simulator für Vive, der derzeit im Steam Early Access und Oculus Rift App Store erhältlich ist. Mit einer einzigartigen, vollständig von der Physik getriebenen Kampfmaschine können GORN-Kämpfer ihre gewalttätigsten Gladiatorenphantasien in der virtuellen Realität kreativ umsetzen.

Schlagen Sie unendlich viele, schlecht animierte Gegner mit allen möglichen Waffen nieder – von Schwertern, Knüppeln und Bögen bis hin zu Nunchuks, Wurfmessern, massiven Zweihand-Kriegshämmern oder sogar Ihren blutgetränkten bloßen Händen. Die einzigen Grenzen des Gemetzels sind die Phantasie und der Anstand, in der brutalsten und wildesten VR-Zerstörungsorgie, die je von Menschen produziert wurde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.