quantic dream logo

Quantic Dream – Spiele nicht mehr PlayStation Exklusiv

Und schon hat die GDC in San Francisco die nächste Überraschung parat. Quantic Dream war zuletzt ja bereits im Gespräch da sie mit dem chinesischen Investor Netease einen sehr finanzstarken Partner an Land gezogen haben. Dies heizte bereits die Spekulationen an, was zukünftige Projekte, neue Technologien und sogar eine neue Multi-Plattform-Strategie anging.

David Cage twitterte erst das:

Und nun ist auch klar was er damit gemeint hat. Zukünftig wird man nicht mehr exklusiv für die PlayStation entwickeln, das ist schon eine Überraschung. Um das Ganze noch zu unterstreichen werden noch in 2019 die Spiele Detroit Become Human, Heavy Rain und Beyond: Two Souls für den PC erscheinen – exklusiv im Epic Game Store.

Zusätzlich gab es noch folgende Mitteilungen:

„Wir sind für die zwölf fantastischen Jahre der Zusammenarbeit mit Sony Interactive Entertainment und alles, was sie uns erschaffen und produzieren ließen, dankbar. Mit dieser neuen Partnerschaft mit Epic können wir nun unsere Produkte auf eine größere Fanbasis ausweiten und PC-Spielern erlauben, unsere Spiele zu genießen“, kommentiert Guillaume de Fondaumiere, Co-CEO von Quantic Dream, das Ganze.

„Ihre Spiele haben dem Genre des interaktiven Storytellings wahrhaft den Weg bereitet und mit ihrer Expansion auf andere Plattformen fühlen wir uns wahrhaft geehrt, dass sie sich dafür entschieden haben, den ersten Schritt mit Epic Games zu gehen“, ergänzt Steve Allison, Head of Epic Games Store.

Quelle: Pressemitteilung / Venturebeat

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.