RailwayEmpire Logo - Railway Empire: The Great Lakes DLC ab sofort spielbar

Railway Empire: The Great Lakes DLC ab sofort spielbar

Kalypso Media und Gaming Minds veröffentlichen mit The Great Lakes den neuesten DLC für die beliebte Eisenbahn-Sim Railway Empire. Gleichzeitig verbessert Gaming Minds das Spiel weiter: Mit dem heute veröffentlichten Update 1.5 kommen einige Neuerungen und Verbesserungen für alle Fans ins Spiel

Railway Empire: The Great Lakes ist für PC und Xbox One erschienen. Die Version für die PlayStation 4 erscheint am kommenden Montag,  20. August 2018. Der Preis ist mit €7,99 auf allen Plattformen gleich.

Über DLC The Great Lakes:

Ende des 19. Jahrhunderts wird Kanada fast ausschließlich von Wäldern und Tundra beherrscht. Nur wenige Siedlungen haben sich bereits zu größeren Städten entwickelt. In Railway Empire: The Great Lakes verknüpfen Sie die britischen Kolonien und führen Sie die Great Lakes-Region durch die Schaffung einer Gleisinfrastruktur in die wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Features DLC The Great Lakes:

  • Neues Szenario: „Dominion Day“ (1860-1880) – Die British North American Acts
  • Kartenerweiterung „Great Lakes“ für die Modi ‚Freies Spiel‘ und ‚Modellbau‘
  • Neue Lokomotiven: Achilles (0-4-0) und Canadian (2-8-0)
  • Neue Waren (z. B. Felle & Winterkleidung) und 19 neue Städte
  • Überarbeitetes Wettersystem: Schnee bietet nun in allen nördlichen Regionen eine zusätzliche Herausforderung.
  • Railway Empire bei Nacht: Die komplette Spielwelt noch einmal neu in der Nachtansicht!

Auch nach dem aktuellen Update 1.5 von Railway Empire arbeiten Kalypso Media und Gaming Minds Studios weiter an dem beliebten Eisenbahn-Spiel. Der aktuelle Entwicklungs-Fahrplan zeigt, was noch kommt:

90ff0ad4038074c4bcc41412e413283d7068f8cc - Railway Empire: The Great Lakes DLC ab sofort spielbar
Über das Hauptspiel Railway Empire:
Es gilt, ein ausgeklügeltes Streckennetz mit eigenen Bahnhöfen, Wartungsgebäuden, Fabriken und Sehenswürdigkeiten zu errichten. Die Auswahl der Lokomotiven – über 40 historisch nachgebildete Modelle – beeinflusst die Effizienz des Unternehmens genauso wie die Auswahl des Personals, die geschickte Organisation der Streckenführung und eine hohe Auslastung.


Die Errungenschaften fünf verschiedener Epochen bieten zahlreiche Forschungsmöglichkeiten, mit denen mehr als 300 Erfindungen und Verbesserungen wie Sitzpolsterung, Kühlwagen oder Bordtoiletten zur Verfügung stehen.

Dabei sollte man die Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren – bis zu drei rivalisierende Tycoons kämpfen mit Feuer, Dampf und Stahl um die Herrschaft über Gleise, Schienen und Eisenbahnen. Höchste Zeit, ihnen durch Überfälle oder Industriespionage den Tag zu vermiesen!

 Features von Railway Empire:

  • In einer umfangreichen Kampagne erschließt man Schritt für Schritt die Vereinigten Staaten der 1830er bis Anfang des 20. Jahrhunderts – von der Westküste bis zur Ostküste warten zahlreiche amerikanische Städte auf die Errungenschaften der Eisenbahn.
  • Es gilt herausfordernde Aufgaben in abwechslungsreichen Szenarien zu meistern. Wer möchte, kann aber im Modellbaumodus ganz ohne finanziellen Druck am malerischen Streckennetz basteln.
  • Mit dem eigenen Eisenbahnimperium zum Erfolg: Ein weit verzweigtes Schienennetz errichten und den Personen- sowie Güterverkehr optimieren. 
  • Jede der 40 historisch korrekt nachgebildeten Lokomotiven und der über 30 verschiedenen Waggons haben Stärken und Schwächen, die sich zum eigenen Vorteil nutzen lassen.
  • Innovation ist Trumpf: Mehr als 300 neue Technologien in über 5 verschiedenen Epochen.
  • 3 konkurrierende Tycoons machen Spielern das Leben schwer: Da hilft nur Abwehr durch Sabotage mittels bezahlter Banditen oder Spione.
Werbeanzeigen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.