[Review] Perfect Angle (PS4)

PerfectAngle banner4 670x315 - [Review] Perfect Angle (PS4)

Ivanovich Games hat diese Woche mit Perfect Angle ein 3D-Puzzle für die Playstation 4 veröffentlicht. Das Spiel gibt es bereits seit längerem in den geläufigen App-Stores für Smartphones und wurde nun für die PS4 portiert.

Bei Perfect Angle löst man sogenannte „optische Puzzles“. Man hat also eine oder mehrere Skulpturen, Objekte, Wände oder ähnliches und muss durch Drehen des Blickwinkels eine bestimmte Form oder Abbildung sichtbar machen. Unter anderem gibt es auch sogenannte Schattenpuzzles. Dem einen oder anderen ist dieses Prinzip vielleicht schon aus Resident Evil 7 bekannt, denn auch dort gab es ein paar solcher Schattenpuzzles zu lösen.

Per linkem Analogstick kann man in über 100 Levels zum Beispiel einen Haufen Bruchstücke, die eher nach moderner Kunst denn nach einem realen Gegenstand aussehen, so verdrehen, bis diese tatsächlich etwas darstellen – doch dafür muss man erst einmal den richtigen Winkel für die Kamera finden. Die einzelnen Level unterscheiden sich nicht nur in ihren Settings und Umgebungen, sondern auch in ihrem Ablauf beziehungsweise der Zielfindung.

Mal muss man besagte Schattenrätsel lösen, mal ergeben auch nur ein Teil der Elemente im Level die gesuchte Lösung und mal kann man zudem per Knopfdruck Einfluss auf die Szenerie nehmen, indem man zum Beispiel den Wasserstand in einem Raum verändert oder mit einem oder mehreren Raketenabschüssen störende Elemente zerstört. Perfect Angle ist dadurch sehr abwechslungsreich.

Kommt man in einem Level einmal nicht weiter, gibt es auch einen Hilfe-Button. Mit diesem kann man sich einen oder mehrere Tipps je Level anzeigen lassen, das heißt, es wird zum Beispiel das gesuchte Objekt als Umriss angezeigt.

Eingebettet sind die kniffligen Level in eine durchaus emotionale Geschichte über das Leben, das Erwachsenwerden und die Familie, in der die einzelnen, gefundenen Gegenstände wieder zu finden sind.

Untermalt wird das optisch ansprechend gestaltete Perfect Angle von einem klassischen Soundtrack. Die Sprachausgabe ist englisch mit deutschen Untertiteln inklusive kleineren Übersetzungsfehlern.

Perfect Angle ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch. Sind die Rätsel anfangs noch recht simpel, so zieht der Schwierigkeitsgrad doch bald ziemlich an. Wer also auf knifflige Puzzles steht, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Dieser Beitrag wurde bereits 534 mal gelesen

Perfect Angle

9,99 €
Perfect Angle
7.2

Grafik

7.0 /10

Sound

5.0 /10

Gameplay

7.5 /10

Umfang

8.5 /10

Spielspaß

8.0 /10

Pros

  • Fordernde Puzzles
  • Großer Umfang
  • Abwechslungsreichtum

Cons

  • Mangelhafte Lokalisierung
  • Zu wenige Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: