R6 Burnt Horizon

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – Operation Burnt Horizon führt nach Australien und läutet das 4. Jahr ein

Ubisoft enthüllte während des Six Invitational 2019 die vollständigen Informationen zur Season 1 des Year 4 von =&0=&. Operation Burnt Horizon stellt einen brandneuen Angreifer und Verteidiger der australischen SASR Mobility Platoon, Gridlock und Mozzie vor. Diese beiden neuen Operator kommen mit einer neuen Karte, Outback, einer Hommage an all die einsamen Tankstellen und Motels entlang der vergessenen Highways durch Australiens schönes, sonnenverwöhntes Land. Die vierte Season bringt auch ein neues Elite-Set für Operator Hibana, einschließlich einer Onkochishin-Uniform und einer neuen Siegesanimation und Waffen-Design. =&1=& =&2=& Burnt Horizon bringt zwei neue Operator, den Angreifer Gridlock und den Verteidiger Mozzie, beide seit Jahren Freunde im Australian Special Air Service Regiment (SASR) Platoon. Gridlock verwendet Trax-Stacheln, eine tragbare Version von Nagelstreifen, die bei Aktivierung ein hexagonales Nagelbündel einsetzt. Wenn Verteidiger auf sie treten, verursachen die Trax-Stacheln Schaden und verlangsamen sie, was dieses Gadget zu einem guten Instrument zur Kartenkontrolle macht. In der Zwischenzeit kann Mozzie seinen Schädlings-Werfer einsetzen. Einmal abgefeuert, rastet der kleiner Schädling auf der nächsten feindlichen Drohne ein und verdeckt ihre Kamera. Anschließend initiiert der Schädling dann eine Überbrückungssequenz, um die Drohne zu hacken und Mozzie die volle Kontrolle zu geben. =&3=& Neben diesen beiden neuen Operator stellt Burnt Horizon die Karte Outback vor, eine einsame Tankstelle, die auf einer der legendären Autobahnen Australiens vergessen wurde. Outback gliedert sich in drei verschiedene Abschnitte – die Garage, das Motel und das Restaurant – die alle einzigartig und deutlich erkennbar sind, auch aus der Ferne. Outback ist eine mittelgroße Karte, so dass die Spieler keine weiten Wege gehen müssen, um alternative Routen zu finden. Die Karte ist vollgepackt mit Windungen und Wegen und dabei gefüllt mit unerwarteten Ecken und Souvenirs aus dem großen Land der Südhalbkugel. =&4=& Der Testserver für Operation Burnt Horizon wird am 18. Februar in Betrieb genommen. Der Testserver ist eine alternative Version von =&5=&, mit der die Spieler kommende Gameplay-Features testen können, die ihren Weg in das Hauptspiel selbst finden werden. Da es sich um eine Testumgebung handelt, ist ein einheitliches Spielerlebnis auf dem Testserver nicht gewährleistet. Die Spieler sind eingeladen, die Probleme, die sie auf dem Testserver auf der

weiterlesen

Weiterlesen
Tom Clancy’s Rainbow Six Pro League

Tom Clancy’s Rainbow Six Pro League – Season 8 Finals in Brasilien

Ubisoft® kündigte an, dass die acht besten =&0=& Pro League Teams weltweit in den Finals der achten Saison an den Start gehen werden. Die Finals finden vom 17. bis 18. November in der Jeunesse Arena im Olympiapark in Rio de Janeiro, Brasilien, statt. An diesem Finale nehmen jeweils zwei Teams aus den vier vertretenen Regionen teil: Asien-Pazifik, Europa, Nordamerika und Lateinamerika, vertreten durch zwei brasilianische Teams: FaZe Clan und Immortals. Diese beiden Mannschaften tragen die Hoffnungen der lokalen Bevölkerung in sich, da sich der amtierende Pro-League-Meister, Team Liquid aus Brasilien, nicht qualifizieren konnte, da er in der vergangenen Saison auf Platz fünf lag. In Rio werden die Teams um einen Gesamtpreispool von 275.000 US-Dollar kämpfen. Fans und Interessierte können die Veranstaltung am 17. und 18. November im Livestream verfolgen https://www.twitch.tv/rainbow6DE. Neben den Finals werden auch einige wichtige Ankündigungen zum Six Invitational 2019 und dem neusten UpdateOperation Wind Bastion stattfinden. Untenstehend folgt die vollständige Liste der Viertelfinal-Begegnungen, welche alle am 17. November in Rio de Janeiro stattfinden. Viertelfinale 1: =&1=&: Wie schon in Season 7 werden die Brasilianer ihre Position als Pioniere in Lateinamerika behaupten. Dieses Mal werden sie versuchen ihre Landsleute Team Liquid einzuschüchtern und vor heimischem Publikum in das große Finale einzuziehen, =&2=&. =&3=&: Die neu geformte Deutsch-Schweizerische Mannschaft, vorher unter dem Namen Orgless bekannt, repräsentiert Europa. Viertelfinale 2: =&4=&:  Das japanische Team konnte im letzten Oktober bereits die großen Favoriten FNATIC in den Asien-Pazifik-Finals stark besiegen. Ihr Antritt bei den Pro League Finals ist für niemanden eine Überraschung. Nicht mehr. =&2=&. =&6=&: Rogue, die 2018 an allen Pro League Finals und Majors teilnahmen, belegten diesmal den zweiten Platz in der nordamerikanischen Region. Mit Änderungen an ihrer Mannschaft wird es spannend zu sehen, was sie erreichen können. Viertelfinale 3: =&7=&: Als erstplatzierte in Nordamerika wird das kanadisch geführte Team einmal mehr versuchen ihre Erzrivalen, G2 Esports zu besiegen. Diesmal könnten die beiden Teams bereits im Halbfinale aufeinandertreffen. =&2=&. =&9=&: Die australische Mannschaft ist nun an LAN-Events gewöhnt, muss aber ihr ganzes Können in die Waagschale werfen, um Evil Geniuses zu schlagen. Nichtsdestotrotz haben Magnet und seine Teamkollegen in der Vergangenheit gezeigt, dass sie sehr starke Leistungen gegen Turnierfavoriten erzielen können. Viertelfinale 4: =&10=&: Die Weltmeister sind wieder einmal die klaren Favoriten für diese Finals, nachdem sie im Six Major Paris Grand Finale Evil Geniuses besiegt haben. Der Kampf gegen brasilianische Mannschaften ist jedoch nicht ihre Stärke, wie das Atlantic City Finale gezeigt hat. Vs. =&11=&: Als zweiter Vertreter Lateinamerikas wird der brasilianische Überraschungsteilnehmer vor Heimpublikum sein Bestes geben, um eine noch größere Überraschung zu schaffen: den Sieg über die Spitzenreiter aus Europa, G2 Esports. Season 8 begann Anfang Juni 2018 und war die erste Season, die das neue Pro-League-Format anwendete, das bereits im Januar angekündigt wurde: Jedes Jahr besteht nun aus zwei halbjährigen Pro-League-Saisons. Weitere Details zu den Formaten der Jahre 2018-2020 Pro League finden Sie hier.
Weiterlesen
Operation Grim Sky

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – Erste Details zur neuen Season Operation Grim Sky

Ubisoft® kündigte heute erste Details zur Season 3: Operation Grim Sky von Tom Clancy’s Rainbow Six® Siege an. Zwei neue Operator werden vorgestellt, ein amerikanischer Angreifer und ein Verteidiger aus Großbritannien. Operation Grim Sky beinhaltet außerdem erstmals eine Map-Überarbeitung, mit der das Entwicklerteam die Spielerfahrung von Tom Clancy’s Rainbow Six® Siege erweitert und bereichert. Hereford-Basis ist eine charakteristische Map, inspiriert von einem Trainingscamp der Tom Clancy Romane. Sie wurde erstmals 2015 in der Beta-Version des Spiels eingeführt und wird nun von einer kompletten Überarbeitung profitieren. Diese Umgestaltung versieht die Map nun mit einer neuen visuellen Identität, neuem Layout und frischer Architektur. Den Spielern wird die Hereford-Basis weiterhin vertraut sein, sie darf nach der Überarbeitung aber mit Fug und Recht als neue Map bezeichnet werden. Die komplette Enthüllung der Inhalte von Year 3 Season 3 von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege erfolgt im Rahmen der 

Six weiterlesen

Weiterlesen
1 2 3 4