Smartmi Ventilator

[Test] Smartmi 2S Standventilator

Immer mehr Gadgets aus Fernost fluten unseren Markt und längst nicht jeder ist Fan der smarten Endgeräte. Wir durften bereits das WalkingPad ausprobieren. Grund genug, jetzt einen kabellosen Standventilator zu testen, der recht frisch bei uns erhältlich ist. Verkauft und zur Verfügung gestellt durch die ZINNZ GmbH, durften wir dem Smartmi 2S Standventilator über die heißen Tage und Nächte auf den Zahn fühlen. Was macht dieses Modell so besonders? Wie schneidet es ab? Kann ich es nachts laufen lassen, ohne dauernd wach zu werden? Fragen über Fragen, die wir im Folgenden klären möchten.

Smartmi Ventilator

Flotter Aufbau

Der Smartmi 2S Standventilator kommt in einem aufklappbaren Karton daher und ist in etwa drei Minuten montiert und einsatzbereit. Habt keine Angst, das Bild oben zeigt lediglich alle verbauten Teile. Die Stange wird auf den Sockel gestellt und von unten festgeschraubt. Der Inbusschlüssel dazu ist natürlich im Lieferumfang enthalten. Dann muss nur noch der Lüfter selbst samt Gehäuse montiert werden. Die enthaltene Anleitung ist einfach nachvollziehbar. Alle Komponenten sind von hoher Qualität. Da wackelt nix, biegt sich nichts durch und es passen alle Teile perfekt aufeinander.

Smart vs Oldschool

Der Ventilator benötigt im ersten Schritt nicht zwingend die Anbindung über die Xiaomi Home App. Nach der erfolgreichen Montage wird einfach das Stromkabel angesteckt und der Power-Knopf auf der Oberseite gedrückt gehalten, bis die LEDs leuchten. Über einen zweiten Taster auf der Hinterseite lässt sich die Oszillation triggern. So weit so gut. Drückt ihr den Knopf auf der Oberseite kurz, habt ihr die Kontrolle über die Geschwindigkeit des Smartmi. Bis zu vier Stärken lassen sich auswählen.

Ein Blick in die App offenbart dem User dann allerdings ein recht mächtiges Interface für einen Ventilator. Zunächst will das gute Stück natürlich hinzugefügt werden. Wählt den Ventilator in der App aus und folgt den Anweisungen zum Koppeln. Danach findet ihr euren S2 immer auf der Startseite und könnt ihn dort entweder einfach ein- bzw. ausschalten oder auf ein ausführliches Konfigurationsmenü zugreifen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie man auf den Screenshots bereits erkennt, ist die App bei uns noch nicht perfekt auf den Smartmi 2S Standventilator angepasst. Es sieht aus, als wären nicht alle Variablen korrekt hinterlegt. Allerdings kommt man auch so ganz gut klar. Die einzige problematische Einstellung ist der Timer, denn man erkennt leider nicht, wie lange dieser dauert. Dieser Umstand wird aber in Kürze gefixt werden. Wichtig ist, dass alle Funktionen korrekt arbeiten. Das ist der Fall.

Ein Vorteil der App ist die stufenlose Anpassung der Drehgeschwindigkeit. So lässt sich das Gerät perfekt einstellen. Dazu gesellt sich die Möglichkeit, den Winkel der Oszillation anzupassen. Zur Auswahl stehen 30°, 60°, 90° sowie 120° und natürlich „aus“. Gepaart mit einem Timer für die Nacht dürften die meisten User jetzt schon ziemlich zufrieden sein. Allerdings kommen die beiden besten Features noch.

Ein gigantischer Pluspunkt für den Smartmi 2S Standventilator ist die niedrige Lautstärke. Im Nachtmodus, also Stufe 1, haben wir knapp 26dB gemessen, was der Angabe des Herstellers entspricht. Ihr nehmt den Ventilator einfach nicht wahr. Das Teil ist unfassbar leise und versorgt euch dennoch mit einer bemerkenswert starken Brise. Im höchsten Modus haben wir gut 50dB verbucht, was im Verhältnis zu herkömmlichen Ventilatoren ebenfalls recht wenig ist. Bitte beachtet, dass wir unter bestmöglichen Bedingungen mit insgesamt drei Smartphones gemessen haben. Wir sind nicht in eine spezielle Kammer mit teurem Equipment. Die Werte sind aber allesamt plausibel, da sie tatsächlich der Herstellerangabe entsprechen.

Smartmi Ventilator

Natürlicher Wind?

Das zentrale Feature des Smartmi 2S Standventilators ist ein „Naturwind Modus“. In diesem simuliert das smarte Stück Technik Wind und möchte dem User das Gefühl vermitteln, von eben diesem abgekühlt zu werden. Wir hätten nicht skeptischer an dieses Feature herangehen können, aber das funktioniert tatsächlich. Wir haben den Modus aktiviert, in der App wird er grün gekennzeichnet, einen Timer gestellt und den S2 ans Bett gestellt. Zum einen ist dieser Modus unfassbar angenehm und zum anderen konnten wir keine Wiederholungen im Schema finden. Vorher sind wir immer eingeschlafen.

Stellt euch diesen Modus so vor: Es ist warm bzw. heiß und das Fenster ist gekippt, durch das immer wieder mal der Wind pustet. Mit ein wenig Glück bekommt man diesen dann sogar ab. Wenn man so vor sich hin döst, ist das doch auch immer wieder eine erlösende Erfrischung. Hier setzt der smarte Ventilator an. Dieser Ablauf wird simuliert. Allerdings mit dem Unterschied, dass euch die Brise immer trifft und auch jedes Mal Abkühlung bzw. Entspannung verursacht.

WIRELESS!

Kommen wir nun zum Killerfeature des Smartmi 2S Standventilators. Er lässt sich nicht nur per WLAN in euer Netzwerk einbinden, sondern besitzt auch einen integrierten Akku mit bis zu 20 Stunden Laufzeit. Durch die lediglich gut 3kg Gewicht lässt sich der Smartmi einfach umhertragen. Er ist außerdem ein perfekter Begleiter fürs Büro: Flexibel und leise!

Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass der Akku außerhalb des privaten Heim-WLANs die 20 Stunden nicht durchhält. Zu Hause konnten wir bereits nach der ersten Ladung 19 Stunden erreichen und außerhalb lediglich zehn bis zwölf. Das liegt vermutlich daran, dass der S2 permanent versucht, sich mit seinem konfigurierten WLAN zu verbinden. Der Scan kostet scheinbar richtig viel Akku. Dies lässt sich natürlich mit einer Neukonfiguration bzw. einem Reset beheben, aber immer wieder resetten und neu hinzufügen macht dann auf Dauer auch keine Laune.

Smartmi Ventilator

Fazit

Der verbaute DC-Motor (Gleichstrommotor) im Smartmi 2S Standventilator vollbringt einen wunderbaren Job. Selbst bei der niedrigsten Geschwindigkeit drehen die Flügel absolut gleichmäßig und leise. Geschwindigkeitswechsel gehen sanft vonstatten. Beschleunigen oder Abbremsen werden nicht von einem Knattern oder Wackeln begleitet. Das rundet das Gesamtbild einfach ab.

Einzige wirkliche Schwäche ist aktuell noch die App, aber diese soll bald nachgezogen werden. Dann können wir auch schönere Screenshots nachliefern.

Natürlich ist der Smartmi 2S mit 149€ nicht ganz billig für einen Ventilator, aber ihr bekommt auch einen wirklich guten Begleiter für den warmen Alltag. Vorbei sind die Zeiten, an denen man aufstehen musste, um den Ventilator zu drehen oder die Geschwindigkeit anzupassen. Vorbei sind die Zeiten, an denen man den Ventilator nicht frei platzieren konnte, weil das Kabel nicht reicht.

Hört auf, nach einem passenden Ventilator für die immer mehr heißen Tage zu suchen. Wir sind begeistert. Schaut einfach mal im Shop der ZINNZ GmbH vorbei.

Wertungsbox-Empfehlenswert

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.