Eisenhorn Dan Abnett

Warhammer 40.000 bekommt eine TV-Serie

Games Workshop und Big Light Productions entwickeln eine TV-Serie zum bekannten Tabletop Warhammer 40K. Das Miniaturen-Spiel begeistert seit über 30 Jahren Spieler weltweit und diente bereits als Vorlage für unzählige Romane und Videospiele. Als Vorlage für die Realverfilmung sollen die Bücher der Eisenhorn-Tetralogie von Autor Dan Abnett dienen. Das erste Buch diente bereits als Vorlage für ein Videospiel.

Eisnehorn Xenos

In den Büchern geht es um den Inquisitor Gregor Eisenhorn, der im Auftrag des Imperators gegen Aliens, Ketzer und Dämonen kämpft, um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren. An der Umsetzung ist Frank Spotnitz als Showrunner, Autor und Produzent beteiligt, der in der Vergangenheit schon für Serien wie Akte X, Crossing Lines und The Transporter tätig war. Zuletzt entwickelte er die Amazon-Serie The Man in the High Castle.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.